Live-Premiere ihres neuen Schlagers "Er hat mich geliebt" beim Schlagerinferno

Veröffentlicht auf von Tanja-Lasch-Fanclub

TanjaInfernoPlakatZu einem großen Schlagerinferno mit vielen Schlagerkünstlern lud am 13. Mai der populäre Webradio-sender Schlagerinferno zur „Radio-Live-Party“ ein. An diesem Samstagabend herrschte im „Club K“ in Mettmann/NRW beste Schlagerstimmung. Zu den musikalischen Gästen zählte auch die bekannte Berliner Sängerin Tanja Lasch. An diesem Abend sang Tanja zum ersten Mal vor Publikum ihr neu aufgenommenes Lied „Er hat mich geliebt“.

 

Die Stimmung war sehr gut, als Tanja die Bühne in der chicen Diskothek betrat. Mit ihren Liedern begeisterte sie sehr schnell die Schlagerfans und die Tanzfläche füllte sich auch sehr schnell. Denn Tanjas Lieder sind alle zum Tanzen sehr geeignet. Zu den Songs gehörten auch ihr Erstlingswerk „Jedesmal“ und die aktuelle Single TanjaInferno01.JPG„Dann kamst Du“. Aber auch andere Veröffentlichungen wie „Er hat Dir nie gesagt“ und der Tanzklassiker „Tennessee Waltz“ in einer sehr modernen Foxversion.

Besonders gespannt war sie, wie ihr neues Lied „Er hat mich geliebt“ beim Publikum ankam. Die Spannung war schnell weg, denn das Lied wurde von den Zuhörern und Tänzern freudig aufgenommen. Die Tanzfläche war im Nu voll. Tanja legte einen tollen Auftritt hin und zeigte, dass sie zu den besten Live-TanjaInferno08.JPGInterpreten des Schlagers und der Musik gehört.

 

 Neben Tanja Lasch zeigten noch andere Sänger/Innen ihr Können und verwandelten den Abend in ein Schlagerinferno nach Noten. Dazu zählten Mandy Wächtel, Rosenrot, Thorsten von Lippe-Biesterfeld, Sascha Valentino, Jim Ferguson, Frank Lars und Nico Gemba. Alle Künstler präsentierten ihr aktuellen Lieder und hatten viel Spaß auf der Bühne. Um 20 Uhr fing die Party an, und am nächsten Morgen war sie dann vorbei.

 


Fotoquelle: Radio Schlagerinferno www.schlagerinferno.de 

Bericht; H. P. Sperber


f der Fanpage www.myspace.com/tanjalaschfanclub bei Fotos in einem angelegten Album zu sehen.

Kommentiere diesen Post